Heilpilze (auch Vitalpilze oder medizinische Pilze) werden für ihre vitalisierenden Eigenschaften seit Jahrtausenden geschätzt. Dank wissenschaftlicher Erkenntnisse werden sie zunehmend auch bei chronischen Erkrankungen angewendet. Doch sind Heilpilze zum Abnehmen geeignet? Und wenn ja, welche und in welcher Dosierung?

 

Heilpilze – Ein kleiner Überblick

Heilpilze sind Pilze mit bestimmter medizinischer Wirkung. 12 Pilze mit derartigen Wirkungen sind besonders bekannt und werden in der Naturheilkunde seit Langem in der Welt angewandt:

  • Mandelpilz (Agaricus blazei Murill)
  • Raupenpilz (Cordyceps sinensis)
  • Reishi (Ganoderma lucidum)
  • Shiitake (Lentinula edodes)
  • Maitake (Grifola frondosa)
  • Löwenmähne (Hericium erinaceus)
  • Austernpilz (Pleurotus ostreatus)
  • Eichhase (Polyporus umbellatus)
  • Schmetterlingstramete (Coriolus versicolor)
  • Chaga (Inonotus obliquus)
  • Judasohr (Auricularia polytricha)
  • Schopftintling (Coprinus comatus)

Die wichtigsten Wirkungen beziehen sich auf pathologische Prozesse wie Krebs, Entzündungshemmung, Darmerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Hypercholesterinämie und Typ 2 Diabetes.

Doch immer häufiger wird beobachtet, dass sich Heilpilze zum Abnehmen eignen. Ist solch eine Wirkung möglich und wenn ja, wie?

 

Heilpilze zum Abnehmen – Wie funktioniert das?

Die bevorzugte Aufnahme von Pilzen sollten über die Nahrung erfolgen. Pilze sind ein hervorragendes Nahrungsmittel, das jede Küche gesundheitlich und aromatisch aufwertet.

Durch folgende Eigenschaften eignen sich Heilpilze zum Abnehmen – in der Küche:

  1. Hoher Ballaststoffgehalt
  2. Hoher Wassergehalt
  3. Wenig Kalorien
  4. Hohe Sättigung
  5. Vielfalt – viele Arten warten darauf, zubereitet zu werden!
  6. Fleischersatz (besonders getrocknet oder granuliert sind Pilze ein ökologischer, proteinreicher und kalorienarmer Fleischersatz)
  7. Anregende Wirkung auf Geist und Stoffwechsel
  8. Möglicherweise Erhöhung des Kalorienverbrauchs
  9. Günstige Wirkung auf Blutzucker und Blutfett
  10. Starke Entzündungslinderung

In diesem Sinne sind Pilze im Grunde ein fast perfektes Nahrungsmittel zum Abnehmen. Jeder Pilz ist dabei einzigartig und erzielt einzigartige Wirkungen im Körper. Eine wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2013 bestätigte dies: Versuchsteilnehmer, die ein Jahr lang rotes Fleisch durch Pilze ersetzten, verloren im Schnitt 3-4 kg Gewicht – ganz ohne Diät!

Zum Abnehmen haben sich nach langjähriger Erfahrung besonders diese Pilze bewährt:

  • Judasohr
  • Shiitake
  • Maitake
  • Cordyceps
  • Reishi

Judasohr, Shiitake und Maitake gibt es in immer mehr gut sortierten Supermärkten frisch oder getrocknet zu kaufen. Doch nicht jeder gelangt an gute Pilze in hoher Qualität. Da Pilze nicht nur Vitalstoffe, sondern auch Giftstoffe aus dem Boden anreichern können, ist eine streng kontrollierte Bio-Aufzucht und europäische Herkunft absolut notwendig. Nur wenige Hersteller können dies garantieren.

heilpilze zum abnehmen markt
Bei Pilzen ist hohe Qualität absolut wichtig für die besonderen Wirkungen.

 

Heilpilze zum Abnehmen – Extrakte

Damit Heilpilze zum Abnehmen verwendet werden können, können sie frisch zubereitet und gegessen werden – müssen aber nicht. Zudem kann es für eine konstante und effektive Wirkung nützlich sein, jeden Tag ein wenig auf die Inhaltsstoffe in Pilzen zu setzen, als sie nur gelegentlich zu kochen.

Dies ist besonders empfehlenswert, wenn neben Abnehmen auch Entzündungslinderung, Anregung und eine gute Stoffwechselleistung erwünscht sind.

Eines noch: Reishi und Cordyceps sind für ihre sehr anregende Wirkung bekannt, was beim Abnehmen genutzt werden kann. Doch nicht jeder kommt mit dem bitteren Geschmack dieser Pilze zurecht.

Eine sehr einfache und praktikable Lösung, um die Wirkung von Heilpilzen zum Abnehmen zu nutzen, sind hoch dosierte Extrakte. Werden standardisierte Extrakte von Pilzen aus streng kontrollierter Anzucht regelmäßig genommen, kann eine gleichbleibende Wirkung im Körper erzielt werden. Dies kann das Abnehmen zusammen mit einer gesunden Ernährung und aktiven Lebensführung erleichtern und beschleunigen.

Eine Kapsel Heilpilz-Extrakt enthält das Beste aus bis zu 100 g frischen Pilzen – dies macht die Anwendung von Pilzen auf Dauer nicht nur günstiger, sondern nimmt gleichzeitig den Druck, täglich damit zu kochen. Sie können neben der Einnahme von Pilz-Extrakten natürlich zusätzlich mit Pilzen kochen.

 

Welche Pilz-Extrakte können zum Abnehmen verwendet werden?

Aus der Erfahrung und der Traditionell Chinesischen Medizin sind die Pilze …

  • Reishi
  • Raupenpilz/Cordyceps
  • Shiitake
  • Maitake

… für ihre Wirkung auf den Stoffwechsel und auch das Abnehmen bekannt.

Wenn Sie auf die qualitativ hochwertigen und standardisierten Extrakte von Hifas da Terra setzen möchten, bieten sich die folgenden Produkte an:

  • Mico Rei (Reishi-Extrakt)
  • Mico Cord (Raupenpilz-Extrakt)
  • Mico Mix (Mischung aus Extrakten aus Reishi, Maitake und Shiitake)
  • Mico Five (Mischung aus Extrakten aus Reishi, Maitake, Shiitake, Mandelpilz und Raupenpilz)

Dabei bietet sich an, mit der Kombination aus Mico Rei und Mico Cord oder mit Mico Mix bzw. Mico Five zu starten. Die Aufnahme der Extrakte im Darm ist auf nüchternen Magen vor der ersten Mahlzeit des Tages gut. 2-3 Kapseln täglich sind eine empfohlene Start-Dosierung und können je nach Wirkung noch angepasst werden.

Haben Sie weitere Fragen zur Anwendung und Dosierung von Pilz-Extrakten? Wenden Sie sich gerne per E-Mail direkt an uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie weiterhin surfen, erklären Sie sich mit der Annahme der oben genannten Cookies und der Annahme unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. , Klicken Sie auf den Link für weitere Informationen.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies